Grußwort Gemeinderat Mitteilungsblatt Ortsentwicklung Gemeindewappen Gewerbestandort Infrastruktur Bildergalerie Ihr Weg zur VG Rain
Ihr Weg zum Landratsamt
Ihr Weg zu anderen Behörden
Gesucht und Gefunden
Inserate
Terminkalender



» Suchen

 
         

 

 Infrastruktur und Statistik

 

   
Geographische Lage und Höhe des Gemeindezentrums
Nördliche Breite 48 Grad 38 Minuten
Östliche Länge 10 Grad 54 Minuten
Höhe Pfarrkirche 421 m über NN
Lage Rathaus Rathausplatz 1
Höhe Gemeindegebiet 412 - 434 m über NN

 

Infrastruktur
Wasserver-
sorgung
Zentrale Wasserversorgung (Zweckverband Thierhauptener Gruppe), Anschlussgrad: 98,9 %
Abwasser 1995 neu gebautes Klärwerk, Anschlussgrad: 96,0 %
Internet Seit Oktober 2012 ist über M-net eine Bandbreite von 10 bis zu 35 MBit möglich, je nach Entfernung zu den Verteilern. Das Baugebiet Kreitfeld Süd (Haferfeldstraße) wird per FTTB mit Breitbandanschluss bis ins Gebäude erschlossen. Dort werden Bandbreiten von 50 MBit erreicht werden.
Erdgas Neubausiedlung "Am Kreitfeld" vollständig; restliches Gemeindegebiet in Teilbereichen
Kindergarten zweigruppig, mit Langzeitbetreuung bei günstigen Gebühren
Schulen Grundschule in Holzheim (4 km), Haupt- und Realschule in Rain (9 km), Gymnasium, Fachoberschule und Berufsschule in Donauwörth (24 km)
Verkehr B 2 und B 16 (je 10 km), BAB Augsburg-Ost (24 km), Flughafen Augsburg (24 km), Bahnhöfe Rain (9 km) und Meitingen (14 km)
Kirche Katholische Pfarrei "Peter und Paul"; evang.-luth. Pfarramt in Rain (9 km)
Sport Fußball, Stockschießen, Tennis, Schützen,Sportfischen,
Freizeit weitere Vereine: Gartenbauverein, Soldaten- u. Kameradenverein, Freiw. Feuerwehr, Kath. Landjugend, Heimat- und Brauchtumsverein sorgen für reiches gesellschaftliches Leben, Badeplatz am Natursee, Baggerseen und der Lechauwald mit Altwassern laden zum Wandern und  Radfahren ein.
Zuordnung im
Regionalplan
Die Stadt Rain (9 km) bietet die entsprechenden Einrichtungen des Gesundheitswesens, Einzelhandel, Hallenbad, Bahnhof und Hotels
Derzeitige Entwicklung Einwohnerzuwachs und Ansiedlung neuer Betriebe auf Grund günstiger Baulandpreise sowie positiver Standortfaktoren. Erkennbar ist dies durch die Steigerung der örtlichen Arbeitsplätze von 31 auf 168 innerhalb von sieben Jahren (2000 bis 2007).

 

Stand Allgemeine Daten  
31.12.2009 Einwohner (Haupt- und Nebenwohnsitz) 1.155
01.07.2014 Gemeindefläche in Hektar 1.770

 

Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer
Stand 30. Juni 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Beschäftigte am Arbeitsort 31 72 88 121 138 129 158 168 145
183
208
211 241
davon männlich 15 28 34 57 71 69 80 79 70
 95  108 107 124
davon weiblich 16 44 54 64 67 60 78 89 75
 88  100 104 117
Beschäftigte am Wohnort 384 382 383 385 413 415 435 461  460 488
494
511 546
Pendlersaldo -353 -310 -295 -261 -275 -286 -277 -293 -315
-305
-286
-300 -305

 

Bevölkerungsbewegung
Quelle: Bayer. Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

Jahr Lebendgeborene Gestorbene Geburten-
bzw.
Sterbe-
fallüber-
schuß
(-)
Zugezogene Fortgezogene Wande-
rungs-
gewinn
bzw.
-verlust
(-)
1996 13 11 2 46 43

3

1997 16 6 10 54 28

26

1998 10 4 6 33 25

8

1999 11 4 7 74 44

30

2000 10 4 6 42 44

-2

2001 13 8 5 52 42 10
2002 9 8 1 46 56 -10
2003 9 8 1 58 39 19
2004 11 8 3 44 34 10
2005 12 12 0 31 49 -18
2006 12 8 4 37 41 -4
2007 13 9 4 41 34 7
2008 11 7 4 40 48 -8
2009 9 7 2 37 79 -42
2010 8 8 0 41 54 -13
2011 12 10 2 106 55 51
2012 9 8 1 120 40 80

 

Historische Einwohnerzahlen (nur Personen mit Hauptwohnsitz)
-die Zahlen bis 1970 schließen die nach Thierhaupten umgegliederten ehemaligen Ortsteile Königsbrunn und Altenbach ein-

01.12.1840 614 27.05.1970 735
01.12.1871 616 25.05.1987 856
01.12.1900 623 30.06.2007 1058
17.05.1939 704 31.12.2007 1064
13.09.1950 1051 30.06.2009

1040

 

Bestand an Gebäuden und Wohnungen

Stand am
31. Dezember
Bestand an
Wohngebäuden
Bestand an Wohnungen Räume
insgesamt
Durchschnitt
je Wohnung
insgesamt darunter
mit einer oder
zwei Wohnungen
insgesamt darunter
mit drei oder
vier Räumen
1996 311 310 348 73 1969 5,7
1997 318 317 355 72 2019 5,7
1998 326 325 363 73 2090 5,8
1999 332 331 370 73 2154 5,8
2000 336 335 378 77 2192 5,8
2001 338 336 383 76 2220 5,8
2002 342 340 389 78 2253 5,8
2003 352 350 401 77 2338 5,8
2005 362 360 415 77 2445 5,9
2006 365 363 420 78 2464 5,9
2007 372 370 430 78 2540 5,9
2008 373 371 431 78 2549 5,9
2009 378 376 439 80 2598 5,9
2010 378 376 439 80 2598 5,9
2011 380 378 443 81 2618 5,9
2012 363 355 454 123 2622 5,7

 

Baufertigstellungen

Kalenderjahr Errichtete Wohngebäude Fertiggestellte Wohnungen
1989 10 11
1995 11 17
1996 6 6
1997 7 7
1998 8 10
1999 6 7
2000 4 8
2001 2 4
2002 4 5
2003 10 13
2004 2 5
2005 8 10
2006 3 4
2007 7 11
2008 1 1
2009 5 8
2011 2 4
2012 1 1

 

Tierhaltung

Stand am
Rinder Schweine Schafe
Halter Tiere davon
Milchkühe
Halter Tiere
3.12.1980 46 1316 390 64 3007 744
3.12.1990 33 1159 323 39 2241 967
3.5.1999 20 742 225 20 1638 *
3.5.2001 18 565 191 13 313 *
3.5.2003 14 468 167 14 266 *

* bei weniger als 3 Haltern wird die Statistik nicht veröffentlicht.

Betriebsgrößenstruktur in der Landwirtschaft
ab einer ldw. genutzten Flächen von 2 ha

Genutzte Fläche 1971 1979 1991 1997 1999 2001 2003 2005
  2 bis unter   5 ha 14 13 10 6 7 8 7 7
  5 bis unter 10 ha 37 25 17 11 5 5 5 2
10 bis unter 20 ha 29 30 19 13 13 11 8 7
20 bis unter 30 ha 2 3 5 4 5 2 2 3
30 oder mehr ha 3 4 5 8 7 10 10 7
Betriebe insgesamt 85 75 56 42 37 36 32 26

 

Nutzung der Fläche

Übersicht zur Flächenerhebung 2006

 

Landwirtschaft,
ausgewählte Nutzungsarten

Nutzungsart ha   Nutzungsart ha 1991 ha 1999
Gebäude- und Freifläche 66   Dauergrünland 223 *
Betriebsflächen 10   Ackerland gesamt 869 845
Erholungsflächen 12   Darunter
Verkehr, insbes. Straßen 74   Weizen und Spelz 304 299
Landwirtschaft 1143   Gerste 160 141
Wald 240   Kartoffeln 124 120
Wasser 50   Sonstige Hackfrucht 96 86
Sonstiges 12   Silo-/Grünmais 89 43
Gebietsfläche insgesamt 1607   Sonstige Futterpflanzen 20 18

* Zahl nicht veröffentlicht.


Weitere Gemeindedaten zu

• Wahlen

• Gemeindefinanzen

• Steuereinnahmen

• Landwirtschaft

• Gewerbe

• Straßenverkehrsunfälle

• Kindertageseinrichtungen und Schulen

• Soziales

• Wasserversorgung und Abwasserentsorgung

finden Sie unter:

www.statistik.bayern.de/statistikkommunal/09779187.pdf


Statistik kommunal für Münster

Zur Seite des Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung.

 
 

 Stand: 15.07.2010 00:28 Uhr
Erstellt von: Administrator

 

Drucken   |   Nach oben


Hits: 8758


» Neu: RSS-Feed


News abonnieren



» Wahlen


» Bürgerservice


» Info-CODE




»Personalausweis




» Rainer Winkel




» Ortsplan




» Wetter


 

Impressum   |   Disclaimer   |   Kontakt
© 2010 - 2017 Gemeinde Münster